In dem Projekt „Tafel stärkt Kinder“ der Tafel Deutschland konnten sich in dem Teilprojekt „Schulstart-Spezial“ 200 Tafeln für die Förderung von Schulranzen bewerben. Gelnhausen hatte mit weiteren 54 Bewerbern das Glück ausgewählt zu werden. Ende Mai konnte nun die Tafel Gelnhausen hochwertige Ergobag Schulranzen an die ABC-Schützen der Tafelkunden verteilen.

Rund 40 Familien, die laut unserer Unterlagen Kinder im einschulungsfähigen Alter haben, wurden im Vorfeld der Aktion angeschrieben. An 19 glückliche Schulanfänger konnten wir die Ranzen mit modernen Designs für Mädchen und Jungen übergeben. Der Ranzen enthält standardmäßig einen Turnbeutel und ein Schlampermäppchen.

Da noch eine Pauschale für kleine Geschenke aus dem Projekt sowie eine großzügige Spende der Ruth-Kreitz-Stiftung zur Verfügung standen, konnten wir auch noch die passenden, bestens ausgestatteten Federmäppchen dazukaufen. Außerdem übergab die Tafel an die Eltern der ABC-Schützen je einen Gutschein eines lokalen Schreibwarengeschäftes, der für notwendige Lernutensilien eingelöst werden kann.

Die Schulranzen konnten im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung an die stolzen Erstklässler ausgehändigt werden.